Liebe Patientinnen und Patienten,

Ihr niedergelassener Augenarzt stellt Sie in unserer Sprechstunde vor. Bitte bringen Sie für diese erste Vorstellung in unserer Klinik eine Überweisung Ihres Augenarztes sowie alle bisherigen Krankenunterlagen mit. Sie dürfen die Unterlagen auch gerne vorab über unser Webformular senden.

Ein Aufenthalt in unserer Klinik kann unter Umständen mehrere Stunden dauern. Deswegen ist es wichtig, dass Sie sich Verpflegung mitbringen. Bitte haben Sie ebenfalls Verständnis dafür, dass Notfallpatienten unter Umständen vor Ihnen behandelt werden müssen. Dies kann auch für Patienten mit Termin längere Wartezeiten zur Folge haben. Wir versuchen die Wartezeiten möglichst kurz zu halten. Versuchen Sie bitte relativ pünktlich zum vereinbarten Termin zu kommen.

Wichtige Information: Damit wir Sie bei der Terminvergabe den entsprechenden Sprechstunden zuordnen können, bitten wir Sie, uns entsprechende Überweisungen, Arztbriefe, Vorbefunde etc. zur Verfügung zu stellen. Nutzen Sie hierzu gerne unser Webformular.

Anamnese

Liebe Patientinnen und Patienten, wir möchten Sie bitten, zur Vorbereitung der Behandlung diesen Fragebogen auszufüllen.

Gemeinsam stark

Forschen und Heilen im Netzwerk des Universitätsklinikums Essen

pdf Cover
Covid-Gesundheitsfragebogen
PDF-Dokument, 87 kBLaden

Weitere nützliche Infos zu Ihrem Aufenthalt bei uns:

Bitte füllen Sie spätestens im Eingangsbereich unseren Fragebogen Covid-Symptome aus. Melden sie sich mit dem ausgefüllten Fragebogen und Ihrer Versicherungskarte an unserer Einlasskontrolle an. Anschließend dürfen Sie durch den Eingangsbereich zum Anmeldeschalter gehen, welcher sich in Richtung des Ausgangs befindet. Unsere medizinischen Fachangestellten werden dort die Anmeldung vervollständigen.

Am Pflegestützpunkt wir eine Augendruckmessung und Sehschärfeprüfung durchgeführt.
Der untersuchende Arzt ruft Sie anschließend auf und die notwendigen diagnostischen Untersuchungen werden eingeleitet.

Ein ausführliches Beratungsgespräch wird im Anschluss an die Untersuchungen durch den jeweiligen Facharzt/Oberarzt geführt. Bitte scheuen Sie sich nicht, alle offenen Fragen zu stellen. Die weitere Vorgehensweise wird gemeinschaftlich mit Ihnen abgestimmt. Eventuell sind weitere Untersuchungen in einem unserer Speziallabore notwendig, für die ein erneuter Termin in unserer Klinik vereinbart werden muss.

Bitte beachten Sie, dass in den meisten Fällen in unserer Klinik eine Erweiterung der Pupille durchgeführt werden muss. Im Anschluss daran ist es Ihnen häufig für mehre Stunden nicht mehr möglich, bzw. erlaubt ein KFZ zu führen.

Verwandte Inhalte

Kontakt zu den Ambulanzen, Sekretariaten und Stationen

Stationäre Behandlung

Anreise